faq

Wie lange dauert in der Regel eine Untersuchung ?

Grundsätzlich ist mit einer Gesamtuntersuchungsdauer von ca. 2 Stunden zu rechnen.

Was muss ich machen, wenn ich mich am Untersuchungstag krank fühle oder verletzt bin ?

In diesem Fall macht eine leistungsdiagnostische Untersuchung keinen Sinn bzw. kann sogar zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.  Wir ersuchen um eine telefonische Absage (0512-504-23450).

Welche spezielle Sportbekleidung benötige ich und was muss ich sonst noch mitbringen ?

  • Funktionelle Sportbekleidung: Radhose, Trikot oder T-Shirt, Turnschuhe oder Radschuhe mit Clipsystem.
    Empfehlung für Frauen: Sport-BH oder Top
  • Duschutensilien
  • Trinkflasche

Kann ich den Leistungstest am Laufband machen ?

Ein Laufbandtest ist prinzipiell jederzeit möglich, jedoch ist bei der Erstuntersuchung an unserem Institut eine Fahrradergometrie verpflichtend (kontinuierliches Blutdruck- und EKG-Monitoring). Die eigentliche Laufbanduntersuchung wird in der Regel eine Woche später durchgeführt. Für Sportler bis zum 40. Lebensjahr ist die Fahrradergometrie alle 5 Jahre erforderlich, für jene ab dem 40. Lebensjahr in dreijährigen Abständen.

Wer erhält meine am ISAG erhobenen Daten ?

Unsere Sportler und Klienten entscheiden selbst, wer die Daten erhalten soll. Auf jeden Fall bekommen sie selbst alle Leistungsdaten und medizinischen Befunde per Post zugeschickt. Zudem kann ein weiterer Empfänger angegeben werden, der die Daten erhalten soll (Hausarzt, Eltern, Trainer, etc.). Dabei ist die Unterscheidung in Leistungsdaten und Befunddaten notwendig:
Leistungsdaten: Alle leistungsbezogenen Daten als Ergebnis der Belastungsuntersuchung
Befunddaten: Alle Leistungsdaten und zusätzlich alle Befunde (Arztbrief, Laborbefunde, etc.)

Kann ich meine eigenen Pedalclips mitbringen ?

Wir verfügen über gängige Pedalsysteme (Look Keo, MTB, Shimano), welche jederzeit verwendet werden können. Spezielle Systeme können, sofern sie der Standarddimension einer gängigen Radkurbel entsprechen, jederzeit mitgebracht und montiert werden. Für mitgebrachtes Equipment übernimmt das ISAG keinerlei Haftung. Die passenden Schuhe sind auf jeden Fall selbst mitzubringen.

Muss ich zur Leistungsdiagnostik nüchtern sein ?

Nein, im Gegenteil. Es empfiehlt sich auf alle Fälle ein leichtes Frühstück zu konsumieren. Sollte die Untersuchung am späten Vormittag oder Nachmittag erfolgen, wird empfohlen, spätestens zwei Stunden vor dem Belastungstest die letzte Mahlzeit einzunehmen.

Warum und wie soll ich den Ruhepuls messen ?

Der Ruhepuls ist ein wichtiger Ausgangswert für die Interpretation der Ergometrie. Der Ruhepuls soll nach dem Aufwachen gemessen werden (Messung der Herzfrequenz im Liegen über 15 sek. und diesen Wert mit 4 multiplitzieren).

Was versteht man unter einer Sporttauglichkeit ?

Viele unserer Athleten benötigen von uns die Bestätigung, dass sie für Leistungssport medizinisch gesehen geeignet sind. Sollten alle unsere Tests (Leistungsdiagnostik, orthopädisch-internistische Befunde u.a.) unauffällig sein, dann wird für jeweils ein Jahr für die ausgeübte Sportart die Sporttauglichkeit ausgestellt. Sollte es während dieses Jahres zu gesundheitlichen Problemen kommen, dann kann natürlich die Sporttauglichkeit vorübergehend erlöschen.

Welche Abrechnungsmodalitäten gibt es am ISAG ?

Am ISAG haben wir folgende Verrechnungsmöglichkeiten für die klassische Leistungsdiagnostik:

  1. Sportler mit „grüner Karte“ (Selbstbehalt).
  2. Kunde als „Selbstzahler“ gemäß den aktuellen Tarifen unserer Homepage.
  3. Zuweisung von einem Facharzt/Allgemeinmediziner mit einer klaren klinischen Fragestellung, nach Rücksprache.

Macht eine Leistungsdiagnostik für einen Gelegenheitssportler Sinn ?

Ziel der Leistungsdiagnostik am ISAG ist die Feststellung der aktuellen, persönlichen Leistungssituation und das Erkennen eventueller körperlicher Leistungsdefizite. Basierend auf der Zusammenschau aller erhobenen Daten (Anamnese, EKG, Lungenfunktion, Laboranalysen und Leistungsdiagnostik) können wir für unsere Kunden präzise Aussagen über den aktuellen Ist-Zustand treffen sowie ebenso exakt für den Hobbysportler persönliche, machbare Optimierungstipps geben. Aus diesen Gründen sieht sich das ISAG nicht nur als Anlaufstelle für den Spitzensportler, sondern für alle Hobbysportler und Life-Style-Interessierte.

Welche Laborparameter werden am ISAG analysiert?

Im Rahmen einer Untersuchung werden u.a. Blutbild, Schilddrüsen-, Leber-, Nieren- und Entzündungswerte, Muskelenzym, Blutfette, Elektrolyte, Eisen- und Harnstatus bestimmt.

Benötige ich spezielle Voruntersuchungen?

Nein, da sämtliche erforderlichen Untersuchungen bei uns durchgeführt werden. Sollten jedoch aktuelle Befunde vorliegen, können diese zur Untersuchung mitgenommen werden.

end faq

Zum Seitenanfang